Top
Best of Feuerland – 6 Tage/5 Nächte – APASIO
fade
4101
tour-item-template-default,single,single-tour-item,postid-4101,mkd-core-1.2.2,mkdf-social-login-1.3.1,mkdf-tours-1.4.2,voyage-ver-2.0,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1200,mkdf-blog-installed,mkdf-header-standard,mkdf-no-behavior,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-default,mkdf-light-header,mkdf-header-style-on-scroll,mkdf-large-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_non_responsive
 

Best of Feuerland – 6 Tage/5 Nächte

1

Tag 1: Flughafen Punta Arenas – Punta Arenas ( = 0,5h)

Angekommen an einem der südlichsten Flughäfen der Welt holen wir unseren Mietwagen ab und fahren in die chilenische Stadt Punta Arenas zu unserer Unterkunft. Je nach Ankunftszeit lohnt es sich die Stadt ein bisschen zu erkunden, ihren Friedhof und ihren Plaza de Armas kennen zu lernen oder zu dem ca. 1 Stunde entfernten Bulnes Fort zu fahren, dem Ort an dem die Geschichte dieses Teil Chiles mit den ersten Ankömmlingen in der Kolonialzeit angefangen hat.

Übernachtung Estancia Río de los Ciervos.

(-/-/-)

2

Tag 2: Punta Arenas – Tierra del Fuego ( = 4h)

Heute nach dem Frühstück fahren wir los ins berühmte Feuerlan, Tierra del Fuego, das sich Argentinien mit Chile teilt. Von Punta Arenas können wir entweder früh morgens die Fähre nach Porvenir nehmen (vorher reservieren) oder über Land außenherum fahren. Unsere Unterkunft ist eine ehemalige Estancia aus dem Jahre 1900, die damals die größte ihrer Art mit 1.000.000 Hektar war. Heute ist sie so eingerichtet wie damals, damit wir uns wie zurückversetzt in die Zeit der Pioniere fühlen. Dort können wir Reitausflüge unternehmen oder in den nur ca. 5 km entfernten Park der Königspinguine (vorher reservieren) fahren. Dort können wir Königspinguine in ihrer freien Umgebung beobachten. Die einzigen Königspinguine in ganz Südamerika. Ein einzigartiges Erlebnis, von dem wir noch lange erzählen können.

Übernachtung Estancia Caleta Josefina.

(F/-/-)

3

Tag 3: Tierra del Fuego – Ushuaia ( = 4,25h)

Wir frühstücken lecker in der Estancia und fahren los, um das Land zu wechseln. Heute geht es auf die argentinische Seite Feuerlands; wir fahren ans „Ende der Welt“ nach Ushuaia. Dort angekommen haben wir die Möglichkeit eine Stadtrundfahrt mit einem der Doppeldecker zu unternehmen, um mehr über die Geschichte des Ortes zu lernen. Wer mehr auf Natur steht, kann den nicht weit entfernten Nationalpark Feuerlands mit seinen süßen Guanacos und Schafen entdecken und bis zur bekannten Lapataia Bucht am Ende des Fjords fahren. Am Abend können wir einen Spaziergang entlang der Bucht Ushuaias unternehmen und uns wirklich wie am Ende der Welt fühlen.

Übernachtung Hotel.

(F/-/-)

 
4

Tag 4: Ushuaia

Nach unserem Frühstück haben wir den ganzen Tag zur freien Verfügung Feuerland zu erkunden. Empfehlenswert ist eine Bootsfahrt auf dem Beagle Kanal, einer natürlichen Wasserstraße, die den Atlantik mit dem Pazifik verbindet. Wer von uns auf Extremes steht, kann auch eine Tauchexkursion in den kalten Gewässern buchen. Am nördlichen Ende des Nationalparks Tierra del Fuego liegt der schöne Roca See, der zur Hälfte in Chile und zur anderen Hälfte in Argentinien liegt. Etwas weiter entfernt, jedoch ebenso lohnend, liegt der Karukinka Park, in dem man wunderschöne Wanderungen unternehmen kann. Am Abend gehen wir früh schlafen, um fit zu sein für die lange Autofahrt am nächsten Tag.

Übernachtung Hotel.

(F/-/-)

5

Tag 5: Ushuaia – Punta Arenas ( = 8h)

Direkt nach dem Frühstück am Ende der Welt machen wir uns auf den Rückweg nach Punta Arenas. Wir fahren entlang der atlantischen Küste Feuerlands durch die argentinische Seite, setzen bei San Sebastian nach Chile über und haben je nach Wochentag und Ankunftszeit erneut die Chance die Fährverbindung zwischen Porvenir und Punta Arenas (Zeiten im Internet checken und reservieren) zu nehmen oder außenherum über Land zu fahren. Angekommen in Punta Arenas gehen wir lecker etwas essen und blicken mit einem Cocktail in der Hand auf das spannende Abenteuer der letzten Tage zurück.

Übernachtung Estancia Río de los Ciervos.

(F/-/-)

6

Tag 6: Punta Arenas – Rückgabe am Flughafen Punta Arenas ( = 0,5h)

Wir frühstücken lecker in unserer Unterkunft und fahren anschließend zum Flughafen von Punta Arenas, um unseren Mietwagen zurück zu geben und uns in den Flieger zu unserem nächsten Ziel zu setzen.

(F/-/-)

: 5 Übernachtungen in genannten Unterkünften mit Frühstück, Mietwagen*

Mitzubringen: Sonnencreme, Sonnenbrille, Windjacke, warme Klamotten, Regenjacke, Kamera, bequeme Sportschuhe, Hut, Badesachen, Handtuch, Wanderschuhe, Handschuhe, Mütze, je nach Vorhaben: Wanderausrüstung

 

Empfehlungen/Hinweise: Dies ist eine Selbstfahrertour. Sie enthält lediglich die Unterkünfte und genannte Mahlzeiten sowie den Mietwagen. Die genannten Ausflüge sind Empfehlungen, die unternommen werden können, aber nicht müssen. Eintrittsgelder sind nicht enthalten. Die Tour geht durch den Süden von Chile, der sehr instabile Wetterverhältnisse aufweist und in dem es nachts recht kalt werden kann.

 

* Mietwagen-Details: Kategorie E1 oder E2 je nach Personenanzahl (E1: Für 4 Personen / 3‐türer, Kofferraum: 1X Klein, 1XMittel Koffer, Motor 1.6, 2 Airbag / Elektr. Fensterheber / Zentralverriegelung, ABS / Klimaanlage, Allradantrieb 4x4 (PERMANENT)) (E2: Für 5 Personen / 4‐türer, Kofferraum: 2X Mittel, 2XGrosser Koffer, Motor 2.4 / Kraftstoffverbrauch ca. 10l/100 KM, 2 Airbag / Elektr. Fensterheber / Zentralverriegelung, ABS / Klimaanlage, Allradantrieb 4x4) Es wird immer nur die Kategorie bestätigt, nicht ein bestimmtes Fahrzeugmodell. Zusatzfahrer können kostenlos hinzugefügt werden bei Anmietung. Der Tarif enthält Vollkasko mit 400.000 CLP Selbstbeteiligung und Haftpflichtversicherung. Es besteht die Möglichkeit auf ein Automatik Auto zu wechseln (Kategorie F).

Voraussetzungen: Fahrer: min. 22 Jahre alt und im Besitz eines Führerscheins für min. 2 Jahre (Der nationale deutsche Führerschein ist ausreichend). Kautions-Höhe: Je nach Kategorie (minimale Deckungssumme der Kreditkarte sollte 400.000 CLP betragen). Kautions-Hinterlegung: Kreditkarten-Voucher, unterschrieben, blanko (ohne Betrag). Die Kreditkartendaten müssen im Vorfeld übermittelt werden, um die Garantie zu blockieren.

Wer nach Argentinien fahren möchte, muss dies im Vorfeld beantragen, um die Papiere für den Grenzübertritt zu bekommen und zu bezahlen. Die Argentinienpapiere beinhalten neben der Zusatzversicherung die Papiere für den Zoll. Es sind unbegrenzt viele Grenzübertritte möglich.

  Legende: = Fahrtzeit mit Auto/Bus/Zug/Boot/Fahrrad = Flugzeit = Wanderzeit = Ausreiten = Kajaking = Zelten F= Frühstück; M= Mittagessen; LB= Lunchbox; S= Snack; A= Abendessen