Top
Der perfekte Mix aus Stadt, Land und Pferd Nr. 2 – 4 Tage/3 Nächte – APASIO
fade
3677
tour-item-template-default,single,single-tour-item,postid-3677,mkd-core-1.2.2,mkdf-social-login-1.3.1,mkdf-tours-1.4.2,voyage-ver-2.0,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1200,mkdf-blog-installed,mkdf-header-standard,mkdf-no-behavior,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-default,mkdf-light-header,mkdf-header-style-on-scroll,mkdf-large-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_non_responsive
 

Der perfekte Mix aus Stadt, Land und Pferd Nr. 2 – 4 Tage/3 Nächte

1

Tag 1: Flughafen Santiago – Santiago City Tour (Auto = 0,75h)

Angekommen in Santiago de Chile werden wir von unserem privaten Transfer abgeholt und zu unserem Hotel direkt im Zentrum der Millionen-Metropole gebracht. Nach einer kurzen Pause starten wir zu einer Stadtführung, um die wichtigsten Gebäude Santiagos, sowie deren Geschichte und Anekdoten kennen zu lernen. Zu Fuß besichtigen wir unter andrem den Präsidentenpalast, den Gründungsort Santa Lucía, den lebhaften Plaza de Armas-Platz und essen schließlich im Mercado Central lecker und typisch zu Mittag. Danach werden wir zurück zu unserer Unterkunft gebracht und haben den restlichen Tag zur freien Verfügung. 

Übernachtung Hotel Fundador 

(-/-/-) 

2

Tag 2: Santiago – Reitausflug mit den Arrieros – Santiago (Auto = 2,5h; Pferd = 12km)

Am Morgen werden wir vom Hotel abgeholt und fahren in Richtung Berge. Dort nimmt uns unser chilenischer Cowboy, ein Arriero, in Empfang und erzählt uns alles über die Gegend und die Pferde und wie wir heute reiten werden. Gleich geht es los mit dem dreistündigen Ritt zum Aussichtspunkt der Kondore. Ein wunderschöner Ort, von dem wir einen fantastischen Blick auf die umliegenden Anden und verschiedene Skizentren haben. Wenn wir Glück haben, fliegen die Kondore direkt über unsere Köpfe hinweg. Gestärkt mit Snacks kehren wir zu unserem Ausgangspunkt zurück, verabschieden uns von den Pferden und dem Arriero und werden zurück nach Santiago ins Hotel gebracht.  

Übernachtung Hotel Fundador 

(F/S/-) 

3

Tag 3: Santiago – Ganztageswanderung – Santiago (Auto = 3h; Wandern= 17km)

Früh morgens werden wir im Hotel abgeholt und fahren bis zum Skizentrum Valle Nevado. Dort beginnt unsere Ganztageswanderung mit dem Ziel das Nevado Tal zu durchqueren, an der Lagune Piuquenes zu rasten und unser Tagesziel den Cerro El Pintor zu erreichen. Auf dem Weg haben wir einen herrlichen Blick auf die umliegenden Berggipfel, sehen den alten Vulkan La Parva und erreichen letztlich den El Pintor Gipfel mit einer Höhe von 4.170 Metern. Die Vielfalt der Farben des Berges gaben ihm seinen Namen. Von dort machen wir uns auf den Rückweg ins Skizentrum La Parva, von wo wir zurück nach Santiago fahren. Vorher essen wir noch ein typisches Essen in einem chilenischen Restaurant.  

Übernachtung Hotel Fundador 

(F/S/A) 

4

Tag 4: Santiago – Transfer zum Flughafen (Auto = 0,75h)

Nach einem letzten leckeren Frühstück in der Hauptstadt werden wir zur vereinbarten Zeit zum Flughafen gebracht, um unsere Reise wie gewünscht und geplant fortzusetzen. 

(F/-/-) 

3 Übernachtungen in genannten Unterkünften mit Frühstück, zweisprachiger Guide (Deutsch/ Englisch/ Spanisch), Bergführer, privater Transfer, alle genannten Aktivitäten, Wanderstöcke, Helm, Gamaschen, Funk- und Notfallausrüstung nach Norm. Krankenversicherung (Metlife Adventure Tourism) 

 

Mitzubringen: Sonnencreme, Sonnenbrille, Kamera, bequeme Sportschuhe, Hut, Wanderschuhe 

 

Empfehlungen/Hinweise: Dies ist eine Tour mit Outdoor-Aktivitäten, die für alle machbar ist, die die notwendigen physischen Gegebenheiten mitbringen, eine Ganztageswanderung durchzuführen und die sich wohl in der Nähe von Pferden fühlen.  

        Legende:    = Fahrtzeit mit Auto/Bus/Zug/Boot/Fahrrad  = Flugzeit  = Wanderzeit  = Ausreiten  Kajaking  = Zelten  F= Frühstück; M= Mittagessen; LB= Lunchbox; S= Snack; A= Abendessen