Top
Die Osterinsel aktiv entdecken – 5 Tage/4 Nächte – APASIO
fade
4344
tour-item-template-default,single,single-tour-item,postid-4344,mkd-core-1.2.2,mkdf-social-login-1.3.1,mkdf-tours-1.4.2,voyage-ver-2.0,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1200,mkdf-blog-installed,mkdf-header-standard,mkdf-no-behavior,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-default,mkdf-light-header,mkdf-header-style-on-scroll,mkdf-large-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_non_responsive
 

Die Osterinsel aktiv entdecken – 5 Tage/4 Nächte

1

Tag 1: Hanga Roa – Tauchen und Schnorcheln – Hotel Hanga Roa

Diese etwas andere Tour beginnt gleich am ersten Tag mit etwas ganz Besonderem: wir lernen die Osterinsel nicht nur vom Land aus kennen, sondern begeben uns direkt hinein in ihre atemberaubende Unterwasserwelt. Zusammen mit dem Tauchcenter Orca Expediciones (Orca Diving Center), das in Beziehung zum berühmten Jacques-Yves Cousteau, einem weltweit bekannten Pionier in der Meeresforschung steht, starten wir vom Hafen in Hanga Roa aus. Während die zertifizierten Taucher unter uns sich hineinbegeben in das verlockende Blau des Ozeans, hinab zu den Korallen, Höhlen und tausenden von Fischen, können die Nicht-Taucher unter uns sich auf den Schnorchel-Trip vorbereiten. Auf unserem Weg mit dem Boot zu den drei vorgelagerten Inseln sehen wir die Insel und ihren Hafen vom Meer aus und können außerdem die Höhlen beim Mataveri und Kari Kari Cliff bestaunen. Einmal angekommen, können wir im klaren Wasser des Pazifischen Ozeans schwimmen und schnorcheln und die Unterwasserwelt von oben in Ruhe beobachten. Die Unterwasserwelt der Osterinsel ist geprägt von vulkanischen Formen, überdeckt mit Korallen und bewohnt von unzähligen tropischen Fischen. Ein unvergesslicher Anblick.

Übernachtung Hotel O‘tai.

(-/-/-)

2

Tag 2: Hanga Roa – Reitausflug, Rano Raraku – Hanga Roa ( = 1h; = 4h)

Nach dem wir bereits gestern einen großartigen Tag erlebt haben, geht es heute mindestens genauso spannend weiter. Nach unserem Frühstück schwingen wir uns auf den Rücken der Pferde, denn dort liegt ja bekanntlich das Glück der Erde. Unseren Ganztages- Reitausflug beginnen wir in Anamarama, an der Südküste der Osterinsel. Wir reiten durch die grünen Täler des Inselinneren, halten an beeindruckenden Aussichtspunkten bis zu unserem Ziel, dem bereits erloschenen Vulkan Rano Raraku, auch bekannt als die „Moai-Werkstatt“, an. Ein Steinbruch, in dem sich 397 Moais in unterschiedlichen Stufen der Fertigstellung befinden. Von dort geht es mit dem Auto zurück ins Hotel.

Übernachtung Hotel O‘tai.

(F/LB/-)

3

Tag 3: Hanga Roa – Höhlenwanderungen – Hotel Hanga Roa ( = 0,5h; = 4h)

Wir stärken uns beim Frühstück für den kommenden Tag, den wir hauptsächlich zu Fuß zurücklegen werden. Vom Hotel aus geht es entlang der Westküste der Insel bis zum ersten restaurierten Ahu in Hanga Kio’e. Dort finden wir auch ein altes Hühnerhaus, das rekonstruiert wurde. Von dort geht es weiter zur Ana Kakenga, die Höhle der zwei Fenster. Das Abenteuer auf der Osterinsel geht weiter. Mit Laternen, Vorsicht und Geschicklichkeit klettern wir durch den nur 60cm breiten Eingang in die Höhle hinein. Am Ende der Höhle befinden sich die zwei Fenster, durch die wir das Meer und ein Kliff bestaunen, bevor es weiter zur nächsten Höhle geht. Es erwarten uns Ana Te Pora und Ana Te Pahu, die Bananenhöhle, durch die wir ca. 20 Minuten lang durch einen unterirdischen vulkanischen Gang laufen und die dort bepflanzten Bananenstauden sehen, die der Höhle ihren Namen geben. In Akivi erwartet uns unser Fahrzeug und bringt uns zurück in unsere Unterkunft.

Übernachtung Hotel O‘tai.

(F/-/-)

4

Tag 4: Hanga Roa – Reitausflug, Anakena – Hanga Roa ( = 1h; = 4h)

Erneut geht es für uns nach dem Frühstück auf dem Rücken der Pferde zum Glück der Erde. Diesmal starten wir entlang der Nordküste von Hanga Roa Otai aus zum noch unberührten Teil der Insel Rapa Nui. Wir haben das Privileg diesen Teil der Insel kennen zu lernen, den man nur zu Fuß oder auf dem Pferd entdecken kann. Auf unserem Weg kommen wir an den nicht restaurierten archäologischen Stätten vorbei, lassen unseren Blick über die spektakulären Steilklippen schweifen und gelangen schließlich zum paradiesischen Anakena Strand. Als Belohnung für diese aktive Art und Weise die Insel zu entdecken, baden wir im kristallklaren Wasser des Pazifiks, umgeben von dem Grün der Palmen und den ruhenden Blicken der Moais. Ein wahrhaft paradiesischer Ort. Mit dem Auto kehren wir ins Dorf Hanga Roa zu unserem Hotel zurück.

Übernachtung Hotel O‘tai.

(F/LB/-)

5

Tag 5: Santiago

Nach einem leckeren Frühstück können wir unsere Reise nach Belieben fortsetzen.

(F/-/-)

4 Übernachtungen in genannten Unterkünften mit Frühstück, 1 Picknick, private Tour mit zweisprachigem Guide (Deutsch/ Englisch/ Französisch/ Italienisch), privater Transfer, öffentlicher Transport (Funiculares), Eintritt Museum + Audioguide

Hinweise: Optional (auf eigene Kosten): Weinverkostung auf dem Weingut; schickes Mittagessen auf dem Weingut oder ein einfaches, typisch chilenisches Mittagessen: Bitte teilen Sie es uns vorher mit, da das Mittagessen auf dem Weingut sowie die Weinverkostung im Voraus angemeldet werden müssen. Eine Weinprobe kostet um die 10.000 CLP. Ein schickes 3-Gänge-Menü mit Wein bis zu 45.000 CLP. Wenn die Tour in Santiago endet, kann optional ein Transfer zum Flughafen gebucht werden.

Mitzubringen: Sonnencreme, Sonnenbrille, Kamera, bequeme Schuhe, bequeme Kleidung, Wasser

 

Legende:

= Fahrtzeit mit Auto/Bus/Zug/Boot/Fahrrad = Flugzeit = Wanderzeit = Ausreiten = Kayaking = Zelten F= Frühstück; M= Mittagessen; LB= Lunchbox; S= Snack; A= Abendessen