Top
Entlang der Ruta de la Fruta – 7 Tage/6 Nächte – APASIO
fade
4082
tour-item-template-default,single,single-tour-item,postid-4082,mkd-core-1.2.2,mkdf-social-login-1.3.1,mkdf-tours-1.4.2,voyage-ver-2.0,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1200,mkdf-blog-installed,mkdf-header-standard,mkdf-no-behavior,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-default,mkdf-light-header,mkdf-header-style-on-scroll,mkdf-large-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_non_responsive
 

Entlang der Ruta de la Fruta – 7 Tage/6 Nächte

1

Tag 1: Flughafen Santiago de Chile – Santiago de Chile Zentrum ( = 0,75h)

Angekommen in Chile werden wir von unserem Transfer abgeholt und in unser Hotel, im Herzen der schönen Hauptstadt Santiago gebracht. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung. Wir können an einer Stadtführung teilnehmen, das höchste Gebäude Südamerikas und seine Aussichtsplattform besuchen oder in einem der vielen Parks entspannen, während wir einen der frisch gepressten Säfte genießen.

Übernachtung Hotel Fundador.

(-/-/-)

2

Tag 2: Santiago – Valparaíso ( = 1,5h)

Am Morgen nach unserem Frühstück wird unser Mietwagen, der unser treuer Begleiter für die nächsten Tage sein wird, ans Hotel gebracht. Reinsetzen, anschnallen und los geht es an die Küste Chiles, in die Hafenstadt Valparaíso, die von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Dort angekommen können wir die verwinkelten Gassen voll mit Streetart und beeindruckenden Graffitis kennenlernen, den Flair der Stadt auf uns wirken lassen und anschließend die reiche Schwesterstadt Viña del Mar erkunden. Viña del Mar wartet mit seinen Stränden und seinem Kasino darauf entdeckt zu werden.

Übernachtung Hotel mm450.

(F/-/-)

3

Tag 3: Valparaíso ( = 3-4h)

Unser zweiter Tag an der Küste Chiles steht uns bevor. Diesen können wir nutzen, um die Stadt Valparaíso noch weiter zu erkunden, um die Sanddünen von Concón hinunter zu surfen oder auch Isla Negra mit dem Haus des berühmten chilenischen Dichters Pablo Neruda kennen zu lernen und mehr über sein Leben und seine Geschichte zu erfahren. Die Gegend rund um Valparaíso hat außerdem viele kleine feine Weingüter zu bieten, denen es lohnt, einen Besuch abzustatten. Sie liegen in dem nicht weit entfernten Casablanca Tal.

Übernachtung Hotel mm450.

(F/-/-)

4

Tag 4: Valparaíso – Santa Cruz ( = 3,25h)

Nach unserem Frühstück fahren wir los in Richtung Casablanca Tal und biegen sehr bald auf die Ruta 66 in Richtung San Antonio ab. Wir kommen vorbei am Hafen von San Antonio, in dem die großen Kreuzfahrtschiffe abfahren und starten unsere Reise auf der sogenannten Ruta de la Fruta, die bei San Antonio beginnt. Auf dem Weg in den Süden durchfahren wir das San Antonio Tal und fahren am wunderschönen Rapel See vorbei, an dem es sich lohnt anzuhalten und ein wenig zu entspannen. Weiter geht es in Richtung Colchagua Tal, in dem unsere Unterkunft für die nächsten zwei Nächte liegt.

Übernachtung Hotel Terra Viña.

5

Tag 5: Santa Cruz ( = 3h)

Wir frühstücken in unserem wunderschönen Hotel, umgeben von Weinreben und lassen das Urlaubsambiente mit dem tollen Pool auf uns wirken. Uns steht der Tag zur freien Verfügung, um die Gegend rund um Santa Cruz zu entdecken. Das Colchagua Tal zählt zu den wichtigsten Weintälern Chiles und beherbergt dementsprechend viele und wichtige Weingüter, wie das Weingut Santa Cruz. In der Enoteca Colchagua können wir einige der besten Weine probieren. Wer kein Fan von Wein ist, kann in das ca. 1,5 Stunden entfernte Surfparadies Pichilemu fahren und sich dort auf dem Surfbrett austoben, den Profi-Surfern zuschauen oder einfach nur am Strand entspannen. Am Abend sollten wir auf jeden Fall einen der Weine im guten Restaurant direkt in unserem Hotel probieren.

Übernachtung Hotel Terra Viña.

(F/-/-)

6

Tag 6: Santa Cruz – Santiago – Rückgabe Mietwagen ( = 2,25h-4h)

Erneut nehmen wir ein leckeres Frühstück auf dem Weingut zu uns und starten danach gut gestärkt in den Tag. Dieser Tag führt uns zurück nach Norden in die Hauptstadt Chiles. Wir fahren durch das Cachapoal Weintal und kommen an der Stadt Rancagua vorbei. Dort haben wir die Möglichkeit in Richtung des schönen Naturschutzgebiets Río de los Cipreses abzubiegen und uns in der wunderschönen Umgebung zu entspannen, bevor wir zurück in die Millionenstadt Santiago kommen und unser Mietwagen im Hotel zurückgeben.

Übernachtung Hotel Fundador.

(F/-/-)

7

Tag 7: Santiago – Transfer zum Flughafen ( = 1,25h)

Wir frühstücken in unserer Unterkunft und werden anschließend zum Flughafen in Santiago gebracht, um uns in den Flieger zu unserem nächsten Ziel zu setzen. (F/-/-)

6 Übernachtungen in genannten Unterkünften mit Frühstück, Mietwagen*

Mitzubringen: Sonnencreme, Sonnenbrille, Windjacke, Kamera, bequeme Sportschuhe, Hut, Badesachen, Handtuch

Empfehlungen/Hinweise: Dies ist eine Selbstfahrertour. Sie enthält lediglich die Unterkünfte und genannte Mahlzeiten sowie den Mietwagen. Die genannten Ausflüge sind Empfehlungen, die unternommen werden können, aber nicht müssen. Eintrittsgelder sind nicht enthalten.

* Mietwagen-Details: Kategorie B, C oder D je nach Personenanzahl (B: Für 4 Personen / 5‐türer, Kofferraum: Ein mittlerer Koffer, Motor 1.3 / Kraftstoffverbrauch ca. 7l/100 KM, ABS / 2 Airbag / Elektr. Fensterheber /Zentralverriegelung, Klimaanlage) (C: Für 5 Personen / 4‐türer, Kofferraum: 1XKlein, 1X Mittel, 1X Großer Koffer, Motor 1.4 / Kraftstoffverbrauch ca. 8l/100 KM, Airbag / Elektr. Fensterheber / Zentralverriegelung, Klimaanlage) (D: Für 5 Personen / 5‐türer, Kofferraum: 2X Mittel, 2X Großer Koffer, Motor 2.0 / Kraftstoffverbrauch ca. 10l/100 KM, 3 Airbag / ABS / Elektr. Fensterheber /Zentralverriegelung, Klimaanlage)

Es wird immer nur die Kategorie bestätigt, nicht ein bestimmtes Fahrzeugmodell. Zusatzfahrer können kostenlos hinzugefügt werden bei Anmietung. Der Tarif enthält Vollkasko mit 400.000 CLP Selbstbeteiligung und Haftpflichtversicherung. Die elektronische Mautgebühr in Santiago ist nicht im Preis inbegriffen. Die Maut wird nach der Fahrzeugrückgabe, je nach Nutzung, abgerechnet.

Voraussetzungen: Fahrer: min. 22 Jahre alt und im Besitz eines Führerscheins für min. 2 Jahre (Der nationale deutsche Führerschein ist ausreichend). Kautions-Höhe: Je nach Kategorie (minimale Deckungssumme der Kreditkarte sollte 400.000 CLP betragen). Kautions-Hinterlegung: Kreditkarten-Voucher, unterschrieben, blanko (ohne Betrag). Die Kreditkartendaten müssen im Vorfeld übermittelt werden, um die Garantie zu blockieren. Ein Grenzübertritt nach Bolivien oder Peru ist nicht gestattet. Wer nach Argentinien fahren möchte, muss dies im Vorfeld beantragen, um die Papiere für den Grenzübertritt zu bekommen und zu bezahlen.

Legende: = Fahrtzeit mit Auto/Bus/Zug/Boot/Fahrrad = Flugzeit = Wanderzeit = Ausreiten = Kajaking = Zelten F= Frühstück; M= Mittagessen; LB= Lunchbox; S= Snack; A= Abendessen