Top
Zu Fuß durch die Atacama-Wüste – 7 Tage/6 Nächte – APASIO
fade
3637
tour-item-template-default,single,single-tour-item,postid-3637,mkd-core-1.2.2,mkdf-social-login-1.3.1,mkdf-tours-1.4.2,voyage-ver-2.0,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1200,mkdf-blog-installed,mkdf-header-standard,mkdf-no-behavior,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-default,mkdf-light-header,mkdf-header-style-on-scroll,mkdf-large-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_non_responsive
 

Zu Fuß durch die Atacama-Wüste – 7 Tage/6 Nächte

1

Tag 1: Calama – Valle de la Muerte – San Pedro de Atacama ( Auto = 2h; Wandern= 1,5h)

Unser Flug führt uns nach Calama zum nächstgelegenen Flughafen der Atacama-Wüste, der trockensten Wüste der Welt. Von dort werden wir abgeholt und in das kleine Dorf San Pedro de Atacama gebracht. Nach dem Check-In starten wir gegen 16 Uhr zur ersten Wanderung. Die erste Tour dieser Woche beginnen wir im Tal des Todes, dem Valle de la Muerte: Eine Gebirgskette zwischen dem Pazifischen Ozean und der Atacama Salt Flat. Wir wandern auf einer Düne, genießen atemberaubende Panoramablicke, sehen die geologischen Prozesse, die die Salzbergkette geformt haben und steigen die Düne schließlich wieder hinab, um uns unser Willkommensabendessen in San Pedro schmecken zu lassen.  

Übernachtung La Casa de Don Tomas. 

2

Tag 2: San Pedro – Rio Salado, Cuchabrache, Sternenbeobachtung – San Pedro ( Auto = 3h; Wandern= 3h)

Wir frühstücken im Hotel und fahren zum nächsten Ausgangspunkt unserer zweiten Wanderung, der Quelle des Rio Salado. Ein Ort mitten im Nirgendwo, der früher eine wichtige Station der Handelsrouten war und heute mit Petroglyphen an die Vergangenheit erinnert. Wir sehen die Abbildungen der Reisenden und der Schamanen der Vergangenheit, folgen dem Fluss durch verlassene Dörfer und picknicken anschließend in Cuchabrache. Nach unserer Stärkung steigen wir in die Höhe und werden mit einem spektakulären Blick auf das grüne Tal, die trockene Salzgegend und die entfernten Vulkane belohnt. Zurück geht es nach San Pedro zum Abendessen, bevor wir gegen 22 Uhr einen Ausflug in die Astronomie starten. Zuerst die Theorie und dann die Praxis bei einer Sternenbeobachtung mit bloßem Auge und einem Teleskop. Der einzigartige Nachthimmel der Atacama-Wüste erbreitet sich über unseren Köpfen und macht uns sprachlos.  

Übernachtung La Casa de Don Tomas. 

(F/LB/A) 

3

Tag 3: San Pedro – Punta del Inca, Guatín, Puritama-Quellen – San Pedro ( Auto = 1,5h; Wandern= 4h)

Gestärkt mit einem Frühstück geht es für uns heute in Richtung Nordosten. Wir starten unsere 3. Wanderung beim Punta del Inca und folgen von dort dem Fluss durch den Canyon bis wir in die Siedlung Guatín kommen, wo wir zu Mittag essen. Unser nächstes Ziel sind die heißen Quellen von Puritama. Bevor wir unsere angestrengten Körper in dessen wohltuendem Wasser entspannen können, kommen wir an alten Siedlungen und hundertjährigen Kakteen vorbei. Wir kehren nach San Pedro zurück und haben den Abend zur freien Verfügung.  

Übernachtung La Casa de Don Tomas. 

(F/LB/-) 

4

Tag 4: San Pedro – Machuca, Peñaliri, Río Grande – San Pedro ( Auto = 1,5h; Wandern= 6h)

Nach dem Frühstück starten wir auf 4.000m im Andendorf Machuca. Wir steigen durch ein Wüstenmoor hinab in eine Schlucht, kommen an Hirtenkarawanen vorbei und sehen mehrere Andenvögel wie Flamingos und Guayatas. Im verlassenen Peñaliri essen wir zu Mittag und wandern weiter hinab des Flusses bis zum Dorf Río Grande. Dort erwartet uns unser Van, der uns zurück nach San Pedro bringt, wo wir unseren Reiseleiter nach Restauranttipps befragen können.  

Übernachtung La Casa de Don Tomas. 

(F/LB/-) 

5

Tag 5: San Pedro – Socaire, Salar de Talar, Miscanti und Meñiques Lagunen – San Pedro ( Auto = 5h; Wandern= 5,5h)

Den heutigen Tag starten wir nach unserem Frühstück im Dorf Socaire. Auf 3.300m besichtigen wir die kleine Kirche San Bartolomé und wandern danach 2 Stunden zur Nacimiento-Schlucht auf 3.550m. Das Gebiet, das durch schöne Felsformationen durch alte Lavaströme geprägt ist, ist bekannt zum Klettern. Am Eingang des Chapur-Trails erwartet uns die wunderschöne Salzfläche namens Talar. Unserer heutiger Rückweg nach San Pedro gestaltet sich besonders schön: wir halten an den zwei Andenlagunen Miscanti und Meñiques mit ihren kristallblauen Wässern auf über 4.300m. Umgeben von Vulkanen und Bergen und bewohnt von einer Vielzahl von Arten wir den chilenischen Flamingos und dem kleinen Parina, bleibt uns dieser Ort noch ganz lange im Gedächtnis. Angekommen in San Pedro machen wir uns frisch und werden gegen 20:30 zum Abendessen abgeholt. 

Übernachtung La Casa de Don Tomas. 

(F/LB/A) 

6

Tag 6: San Pedro – Fischerdorf Quemchi, Aucar-Insel – San Pedro ( Auto = 3h; Wandern= 4h)

Heute geht es früh gegen 8 Uhr los in Richtung Tatio Geysire. Die Geysire liegen auf 4.350m in einem Tal, das von Fumarolen geformt wird und Schlamm, Wasser und Dampf vulkanischen Ursprungs hervorbringt. Dort beginnen wir unsere letzte Wanderung, die uns einige schöne Sehenswürdigkeiten, Landschaften und vor allem einen anderen Blickwinkel auf das Tatio-Geysir-Gebiet ermöglicht. Das wohlverdiente Mittagessen nehmen wir in der Nähe der Geysire zu uns und fahren langsam wieder zurück nach San Pedro. Dort kommen wir zu einem letzten Abschiedsabendessen zusammen und lassen unsere beeindruckende Wandertour noch einmal Revue passieren. 

Übernachtung La Casa de Don Tomas. 

(F/LB/A) 

7

Tag 7: San Pedro de Atacama – Transfer zum Flughafen ( Auto = 1h)

Nach 6 spektakulären Tagen nehmen wir ein letztes Frühstück zu uns und werden von einem privaten Transfer zum Flughafen von Calama gebracht. 

(F/-/-) 

6 Übernachtungen in genannten Unterkünften mit Frühstück, 5 Lunchboxes, 4 Abendessen, zweisprachiger Guide (Deutsch/ Englisch/ Französisch/ Italienisch), privater Transfer, Unfallversicherung, Eintrittsgelder, alle genannten Aktivitäten 

 

Mitzubringen: Sonnencreme, Sonnenhut, Sonnenbrille, Wind- und Regenjacke, Wanderschuhe, Kamera, bequeme Sportschuhe, gemütliche Kleidung (dick und dünn), Sandalen, Badeklamotten, Handtuch, Handschuhe, Verbandskasten, Taschenlampe 

 

Empfehlungen/HinweiseDiese Tour ist machbar für alle, die Erfahrung mit Wanderungen haben und körperlich dazu in der Lage sind, mehrere Tage hintereinander zu wandern. 

  

 Legende: 

  = Fahrtzeit mit Auto/Bus/Zug/Boot/Fahrrad  = Flugzeit  = Wanderzeit  = Ausreiten  Kayaking  = Zelten  F= Frühstück; M= Mittagessen; LB= Lunchbox; S= Snack; A= Abendessen