Top
ÜBER UNS – APASIO
fade
3834
page-template,page-template-full-width,page-template-full-width-php,page,page-id-3834,mkd-core-1.2.2,mkdf-social-login-1.3.1,mkdf-tours-1.4.2,voyage-ver-2.0,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1200,mkdf-blog-installed,mkdf-header-standard,mkdf-no-behavior,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-default,mkdf-light-header,mkdf-header-style-on-scroll,mkdf-medium-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_non_responsive

Uber Uns

Apasio ist ein kleiner Chilenischer Incoming Reiserveranstalter mit Zentrale in Puerto Varas im Norden Patagoniens. Wir bieten touristische Dienstleistungen (Übernachtungen, Transport, Reiseleitungen, Mietwagen, Malzeiten, Tickets, Eintritte, etc.) jeder Art vom Altiplano bis Feuerland an und verkaufen diese vorwiegend an Veranstalter und Agenturen im Ausland. Wir zeigen unseren Reisenden gerne und stolz unsere Heimat mit seinen zahlreichen Einzigartigkeiten. Wir freuen uns wenn es zum (kulturellen-) Austausch zwischen Reisenden und (Chilenischem) Gastgeber. Auf unseren Touren sensibilisieren wir unsere Reisenden bezüglich unserer Flora und Fauna und deren Biotopen, die man kennen muss um sie schützen zu können. Wir stehen auf Deutsch, Englisch und Spanisch zur Verfügung und bauen Ihnen gerne Ihre individuelle Reise für Einzelreisende und Gruppen zusammen. Als kleines Team das sich eng austauscht reisen wir regelmäßig mit unseren Kunden von Nord nach Süd und haben in Arica, Santiago, Temuco, Curacautín, Puerto Varas, Puerto Guadal & Punta Arenas gelebt. Wir kennen diese Destinationen und deren Umgebung so gut wie die locals.

Tiemo ich komme aus der schönsten Ecke Deutschlands, nämlich der Bergstraße. Nach 6 Jahren in der Millionen-Metropole Santiago bin ich in die über 2.000 KM südlich liegende Stadt Punta Arenas gezogen. Nach 2 Jahren in einer der südlichsten Städte des Kontinents, bekannt für atemberaubende Landschaften, aber auch die Kälte und den Wind, habe ich erneut einen Klimawechsel gesucht und einen weiteren grösseren Umzug, diesmal in die Stadt des ewigen Frühlings Arica, welche 3.900 km nördlich liegt (das ist etwas mehr als die Entfernung von Hamburg nach Teheran) und 20 Kilometer von der Peruanischen Grenze entfernt ist, unternommen. Durch die großen Entfernungen in Chile hat man den Vorteil sich die Natur und das Klima auszusuchen. Von der trockensten Wüste der Welt , abgesehen vom Ridge-A in der Antarktis, bis in das wilde Patagonien am südlichstem Ende Amerikas ist alles dabei. Ich freue mich den Reisenden das Land und die Leute näher zu bringen und berate Sie gerne in Ihrer Reiseplanung. Natur, Berge und unendliche Weiten erwarten Sie!

tiemo@apasio.com

Ich bin Marianela und lebe im schönen Städtchen Puerto Varas. Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder. Ursprünglich komme ich aus Curacautín, einem hübschen Dorf in der Vor-Kordillere in der Region der Araucanía. Ich kenne dort alle Ecken und die eindrucksvolle Natur, eingerahmt von Vulkanen und Seeen und geschmückt mit den Jahrtausende alten Araukarien-Bäumen welche uns in die Zeit der Dinosaurier zurückversetzen. Ich kenne die wunderbaren Menschen der Ureinwohnergemeinden der Pehuenche in den Andenkordilleren, die Mapuche und die Lafquenche, welche mir viel über Ihre Weltanschauung, Ihre Art und Weise zu Leben und wie man in Harmonie mit der Natur lebt, gelehrt habe.

Ich arbeite seit 2 Jahren im Tourismus und es bereitet mir sehr viel Freude. Ich lerne viele Menschen und Orte kennen, mache neue Erfahrungen und akquiriere eine Fülle von Ideen und Wissen. Ich bin dafür sehr Dankbar.

Ich höre gerne Musik, male, beobachte Vögel und Blumen und mache Modeschmuck. Ich interessiere mich sehr für Geschichte, Archäologie & Paläontologie. Ich liebe es Dinge aus der Vergangenheit zu suchen. Ich schreibe Drehbücher und entwickle mich in audiovisuellen Medien weiter. Zudem bin ich Schöpfer des Schmuck-Unternehmens Helena de Azul.

Ich würde mich freuen wenn viele Menschen sich für mein wunderbares Land interessieren würden und uns besuchen kommen. Ich kenne unsere Reichtümer in Kultur und Traditionen und vor allem bin ich mir bewusst wie privilegiert wir sind was unsere Natur angeht auf unserem schmalen, langen Landstreifen von den Kordilleren bis zum Meer und von der Wüste bis zu den Gletschern.

marianela@apasio.com

Michael Ich komme ursprünglich aus Horrem in der Nähe von Kölle und habe ein paar Jahre in Prüm, in der schönen Eifel gewohnt. Chile habe ich durch einen Schüleraustausch kennengelernt und mich sofort in Land und Leute verliebt. Ich lebe seit ca. 12 Jahren in Puerto Varas im Norden Patagoniens und es ist mir eine Ehre Reisenden aus anderen Teilen der Welt meine Wahlheimat zu zeigen. Marianela ist übrigens meine Frau und Ihre beiden Kinder auch meine. Ich habe 1 Jahr in Puerto Guadal gelebt und kenne die Carretera Austral relativ gut. Ich liebe es unserer Reisenden auf Wandertouren durch meine (Seen-) Region zu begleiten und Ihnen unsere wunderbaren Wälder zu zeigen. Unser Fjorde, Vulkane, Anden- & Küstenkordilleren sind zwar auch ganz nett aber unsere Wälder sind teilweise seit Jahrtausenden unberührt und könnten Hinweise auf die Ursprünge des Lebens selbst geben.

michael@apasio.com